Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung zum Jahresanfang

Wegen des Coronavirus sieht sich die Gemeindeverwaltung gezwungen, weitere Einschränkungen betreffend Schalteröffnung einzuleiten.

Die Räumlichkeiten der Gemeindeverwaltung bleiben ab Neujahr bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. In dringlichen und unaufschiebbaren Angelegenheiten kann mit den zuständigen Stellen telefonisch ein Termin vereinbart  werden. Verwenden Sie dafür die entsprechende Telefonnummer.

Auflagen der Bauverwaltung können im Schaukasten von aussen eingesehen werden oder via unsere Webseite. Es werden die wichtigsten Pläne und Informationen publiziert. Werden mehr Information gewünscht, bitten wir Sie einen Termin zu vereinbaren.

Briefe und Steuererklärungen können im Briefkasten der Gemeindeverwaltung, rechts vom Haupteingang, eingeworfen werden.

Alle Abteilungen sind zu den üblichen Öffnungszeiten weiterhin telefonisch und per E-Mail erreichbar. 

Wenn wir telefonisch bereits besetzt sind, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht, wir rufen zurück.

Da eine Vielzahl der Verwaltungsmitarbeitenden im Home-Office arbeitet, kann es bei der Bearbeitung von Kundenanliegen zu Verzögerungen kommen. Dafür bitten wir um Verständnis. Wir haben uns in zwei redundante Gruppen aufgeteilt, damit wir möglichst in jedem Fall unsere Funktionen aufrechterhalten können.

Übersicht der persönlichen Erreichbarkeit vor Ort (Gemeindeverwaltung)

AbteilungenPersönliche Erreichbarkeit

Einwohnerdienste
Bauverwaltung
Bestattungsamt

Normale Öffnungszeiten
SozialamtMontagnachmittag
Donnerstagnachmittag
FinanzenMontagmorgen
Dienstagmorgen
Mittwochmorgen
Donnerstagmorgen
SteuernDienstagnachmittag
Mittwochnachmittag
Donnerstagnachmittag
Technische BetriebeImmer nachmittags
KanzleiImmer morgens
PräsidiumImmer nachmittags

Kehrichtabfuhr ab Januar 2021 NEU am Dienstag

Ab Januar 2021 findet die Kehrichtabfuhr jeweils am Dienstag statt. Die Kehrichtsäcke sind bis 7 Uhr bei den Sammelplätzen bereitzustellen. Bitte nicht schon am Abend vorher.

In einigen Gebieten der Gemeinde stehen Unterflurcontainer für die Entsorgung der Kehrichtsäcke zur Verfügung. Es dürfen nur die offiziellen Gebühren-Kehrichtsäcke der KVA Thurgau eingeworfen werden. Der Einwurf ist jederzeit möglich. Das Deponieren und Einwerfen von Sperrgut ist verboten.

Die Gemeindeverwaltung Erlen wünscht Ihnen einen guten Start im 2021.